26.3.2013 Vernissage „TürkeiAlmanya – Kulturtransfer im Buch“

Seit fast 40 Jahren bietet die Stadtbibliothek Duisburg ein Forum für Begegnungen zwischen den Kulturen, die im Ruhrgebiet heimisch geworden sind. Begonnen hat alles mit einem Bücherbus, der 1974 erstmals fremdsprachige Literatur für zugewanderte Mitbürger in die Duisburger Stadtteile brachte. Daraus entwickelte sich die Türkische Bibliothek.

Im Rahmen des Projektseminars „Archiv – Museum – Ausstellung“ haben sich Studierende der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf der Vielfalt des deutsch-türkischen Kulturtransfers gewidmet und einen Schwerpunkt auf die literarische Ebene gelegt. Kinderbücher, Comics, Karikaturen zeigen die Begegnungslinien zwischen den beiden Kulturen. Die Ausstellung präsentiert die interkulturelle Bibliotheksarbeit und die Geschichte der Türkischen Bibliothek in Duisburg und widmet sich Beispielen des vielfältigen Kulturtransfers im Ruhrgebiet.

Die Vernissage zur Ausstellung findet am Dienstag, den 26.03.2013, um 17 Uhr statt.

Ein Ausstellungs- und Kooperationsprojekt des Instituts „Moderne im Rheinland“ an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit dem Stadtarchiv Düsseldorf und der Stadtbibliothek Duisburg.

Gefördert durch den Lehrförderungsfonds der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Weitere Infos hier: Plakat und Flyer

Zur Pressemitteilung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s