Prof. Dr. Manfred Windfuhr zum 90. Geburtstag

Das Institut „Moderne im Rheinland“ gratuliert Prof. Dr. Manfred Windfuhr zum 90. Geburtstag und bedankt sich für Ideen, Unterstützung und Interesse an allen Aktivitäten des Instituts. Wir erinnern uns daran, dass Manfred Windfuhr zur Fundierung der kulturwissenschaftlichen Forschung des Instituts mit dem besonderen Schwerpunkt einer Kulturtopographie wesentlich beigetragen hat.  

Schon im Sommersemester 1969 hat Manfred Windfuhr mit seiner Antrittsvorlesung zum Thema „Rheinische Gesellschaftskritik von Spee bis Böll“ die Richtung angegeben. An den hohen Stellenwert, den Manfred Windfuhrs Verständnis einer Germanistik in Zeiten der Demokratie seit Anbeginn hatte, erinnert das Institut an dieser Stelle ausdrücklich und bedankt sich herzlich. Nachlesbar ist die Hommage an den Beitrag Manfred Windfuhrs zur Reform des Studiums unter
Germanistik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf: Revolution oder Reform? Ein Jahrzehnt ab 1969