RHEINISCH-WESTFÄLISCHER EXPRESSIONISMUS. AUSSTELLUNGSTIPP

Vom 19.09.2021 bis zum 23.01.2022 zeigt das Sauerland-Museum die Ausstellung „Im Westen viel Neues – Facetten des Rheinisch-Westfälischen Expressionismus“.

Die Ausstellung wurde von Dr. Ina Ewers-Schultz kuratiert. 

Im Rheinland und in Westfalen „entsteht zwischen 1908 und 1928 neben Berlin und München ein lebendiges Kunstzentrum. Trotz vorherrschender traditioneller und konservativer Haltungen fällt die neue Strömung auf einen fruchtbaren Nährboden für moderne Bestrebungen, so dass ein enges Netzwerk von Unterstützern und Gleichgesinnten entsteht.“ (aus dem Flyer)

Infos zur Ausstellung finden Sie hier.