Jahreshauptversammlung im Projekt MIK

In diesem Jahr besuchte der Arbeitskreis zur interdisziplinären Erforschung der „Moderne im Rheinland“ das Projekt Mies van der Rohe in Krefeld. Neben den Vereinsaktivitäten stand das ungewöhnliche Ausstellungsprojekt im Vordergrund und regte an zum Nachdenken über Architektur, Werkbund, Ausstellungstheorie, Weltausstellungen und den Zusammenhang von Industrie und Moderne. Vorträge hielte die Kuratorin des Projekt MIK, Frau Christiane Lange, sowie der Architekturhistoriker Dr. Thomas Schriefers, Dr. Christiane Heiser führte anschließend durch Haus Lange und Haus Esters in Krefeld.