Gedächtnistopographien im Grenzraum. Interdisziplinäre Konferenz in Kooperation mit der Arbeitsstelle für die Erforschung von Narrativen im Grenzraum (Pracownia Badań nad Narracjami Pogranicza), Universität Gdańsk

Vom 15. bis 17. Mai 2015  veranstalten die Arbeitsstelle für die Erforschung von Narrativen im Grenzraum (Pracownia Badań nad Narracjami Pogranicza) … Mehr

Tagungsankündigung: „Eurovision 1914 – Eine Zwischenbilanz“

Wie haben die Projekte zum Ersten Weltkrieg unser Geschichtsbewusstsein beeinflusst, Wie hat sich die Erinnerung an den Krieg und die … Mehr

1914 – Aus Geschichte lernen, Podcast des WDR

Vor über einem Jahr stieß der Landschaftsverband ein Großprojekt an, das im Verbund mit diversen Partnern den Ersten Weltkrieg und … Mehr

Friedensutopie und Kriegsnotwendigkeit. Ein fiktives Streitgespräch mit anschließender Podiumsdiskussion

Ein fiktives Streitgespräch Das Gedenkjahr 2014 hat in Wissenschaft und Öffentlichkeit zu kaum erwarteten Auseinandersetzungen mit dem Beginn des Ersten … Mehr

Tagung: Visionen, Utopien und die Realität im frühen 20. Jahrhundert

Am 21. und 22. November 2014 findet in Bonn eine Tagung zu den utopieschwangeren Aufbrüchen des frühen 20. Jahrhunderts, insbesondere im Vorfeld … Mehr

Zur Aufstellung der Skulptur „Heimkehr aus einem Krieg“ von Eberhard Foest

Das Medienlabor der Heinrich-Heine-Universität hat die Festveranstaltung zur Aufstellung der Skulptur „Heimkehr aus einem Krieg“ in einem kurzen Film festgehalten. http://medienlab.phil.hhu.de/item/heimkehr-aus-einem-krieg/

„Heimkehr aus einem Krieg“. Skulpturengruppe von Eberhard Foest auf dem Campus der Heinrich-Heine-Universität

Vor hundert Jahren, am 26. September 1914 fiel August Macke auf den Schlachtfeldern des Ersten Weltkrieges. Viele Jahre lebte Macke … Mehr