Eduard Sturm

Theaterreformideen im Schauspielhaus Düsseldorf am Beispiel von Eduard Sturm

Ein Teamprojekt an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

von Fida Soubaiti-El-Ali und Jisue Byun

 

I. Zum Projekt: Eduard Sturm

II. Biographie und künstlerischer Werdegang

III. Das Bühnenbild zu Beginn des 20. Jahrhunderts

IV. Eduard Sturms Bühnenbilder. Zwei Stücke Henrik Ibsens

IV. a „Peer Gynt“ am Düsseldorfer Schauspielhaus 1910

IV. b „Kaiser und Galiläer“ am Düsseldorfer Schauspielhaus 1924

V. Fazit und Ausblick

VI. Werke

VI. a Bühnenbildentwürfe 

VI. b Akte 1914

VI. c Naturtheater-Anlage, Benrath, 1911

VII. d Freie Arbeiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s